This RSS feed URL is deprecated

Puerto Rico fühlt sich von Trump im Stich gelassen - SPIEGEL ONLINE

Mehr als eine Woche nach Hurrikan "Maria" fehlt es auf der US-Karibikinsel Puerto Rico am Nötigsten - auch weil Präsident Trump großen Worten bisher wenig Taten folgen lässt. © Lane Hartwell. Von Marc Pitzke, New York. Marc Pitzke. Lane Hartwell. Marc ...und weitere »

Prominente helfen, Trump lässt sich bitten - Süddeutsche.de

Ein kleines Mädchen watet nahe der Stadt Morovis auf Puerto Rico durch die Fluten, die infolge des Hurrikans entstanden sind. (Foto: dpa). Feedback. In Puerto Rico ist die Situation eine Woche nachdem Hurrikan Maria die Insel erfasst hat, noch immer ...und weitere »

Puerto Rico fordert Hilfe - neues deutschland

San Juan. Angesichts nur spärlich eintreffender Hilfen aus den USA hat Puerto Ricos Gouverneur Ricardo Rossello vor einer »humanitären Krise« auf der von Hurrikan »Maria« verwüsteten Karibikinsel gewarnt. Rossello verwies am Montag (Ortszeit) in San ...und weitere »

Hilfe kommt zu langsam an - Deutschlandfunk

Hilfslieferungen gelangen nur langsam in die Krisenregionen von Puerto Rico. US-Präsident Donald Trump steht deshalb in der Kritik: Bisher haben die zu den USA gehörenden Einwohnern das Gefühl, dass sie weniger Hilfe erhalten, als Menschen in Texas ...und weitere »

Puerto Rico wird für Trump zum Desaster - Süddeutsche.de

Vier Tage hat sich Donald Trump nicht um die schlimmen Verwüstungen auf Puerto Rico gekümmert. Die Zeit fehlt ihm jetzt. (Foto: REUTERS). Feedback. Der US-Präsident hat die Lage auf der Insel nach dem Sturm Maria völlig unterschätzt. Die ...und weitere »

Das verkorkste Krisenmanagement des Donald Trump - FAZ - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Eine Woche nach dem verheerenden Wirbelsturm Maria leidet Puerto Rico. Weite Teile der Insel sind verwüstet. Amerikas Präsident reagierte äußerst respektlos auf das Ausmaß der Zerstörung – und ließ die Bewohner bislang im Stich. Facebook · Twitter ...und weitere »

Trump kritisiert „armselige Führung“ in Puerto Rico - FAZ - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Die Menschen auf Puerto Rico fühlen sich von der Regierung in Washington im Stich gelassen. Der Präsident hat eine etwas andere Sicht auf die vom Hurrikan „Maria“ zerstörte Insel. Facebook · Twitter · Xing. Email; Permalink. Empfehlen20 ...und weitere »

«Story of Life or Death»: Verzweifelter Appell aus Puerto Rico – während Trump ... - watson

Das US-Territorium Puerto Rico in der Karibik wurde vom Hurrikan «Maria» schwer in Mitleidenschaft gezogen. Die Insel kämpft auch zehn Tage nach dem Sturm mit Zerstörungen von verheerendem Ausmass. «Maria», der schwerste Wirbelsturm in Puerto Rico seit ...und weitere »

Nach Hurrikan auf Puerto Rico Streit um Hilfsgüter – Trump attackiert ... - Berliner Zeitung

Die Verwüstungen auf der Karibikinsel Puerto Rico durch Hurrikan „Maria“ sorgen für offenen Streit zwischen US-Präsident Donald Trump und der Bürgermeisterin der Hauptstadt San Juan um die Washingtoner Hilfen. Trump warf Carmen Yulín Cruz am Samstag ...und weitere »

Trump über Puerto Rico: "Sie wollen, dass alles für sie getan wird" - derStandard.at

San Juan/Washington – Die Verwüstungen auf der Karibikinsel Puerto Rico durch Hurrikan "Maria" sorgen für offenen Streit zwischen US-Präsident Donald Trump und der Bürgermeisterin der Hauptstadt San Juan um die Washingtoner Hilfe. Trump warf Carmen ...und weitere »