This RSS feed URL is deprecated

„Wir lassen uns die Kunst nicht verderben“ - Stuttgarter Nachrichten

Nach einer Bombendrohung wird das Schlusskonzert der Schlossfestspiele abgebrochen. Die Polizei vermutet hinter der Tat einen Trittbrettfahrer, der sich wichtig machen wollte. Ludwigsburg - Der Dirigent senkt seinen Stab. Das Orchester schweigt. Erst ...und weitere »

Bombendrohung löst Großeinsatz der Polizei aus - Stuttgarter Zeitung

Die Polizei durchsuchte das Gelände rund um das Forum am Schlosspark nach einer Bombendrohung. Foto 11 Bilder Die Polizei durchsuchte das Gelände rund um das Forum am Schlosspark nach einer Bombendrohung. Foto: SDMG. Ludwigsburg - Eine Bombendrohung ...und weitere »

Bombendrohung – Forum evakuiert - Südwest Presse

Wegen einer Bombendrohung hat die Polizei das Ludwigsburger Forum am Schlosspark am Samstagabend evakuert. Die Beamten vermuten einen Trittbrettfahrer. BETTINA NOWAKOWSKI MARTIN TRÖSTER | 25.07.2016 0 0 0. Nach der Evakuierung des Ludwigsburger Forums ...und weitere »

Konzert nach Bombendrohung abgebrochen - t-online.de

Ein Unbekannter hat mit einer Drohung gegenüber einem Feuerwehrmann für den Abbruch eines Konzerts gesorgt. Rund 1200 Besucher mussten das Gelände der Schlossfestspiele in Ludwigsburg verlassen. Nachrichten des Tages. left. 1; 2; 3. right. Martin ...und weitere »

Großeinsatz der Polizei nach Bombendrohung in Ludwigsburg - FOCUS Online

Das Abschlusskonzert der Schlossfestspiele in Ludwigsburg ist wegen einer Bombendrohung abgebrochen worden. Wie die Polizei in der Nacht zum Sonntag mitteilte, hatte eine Person am Rande der Veranstaltung im Forum am Schlosspark gegenüber einem ...und weitere »

Ludwigsburg | Großeinsatz nach Bombendrohung - BILD

Momente der Angst in Ludwigsburg. Nach einer Bombendrohung wurden die Schlossfestspiele abgebrochen. 1000 Menschen mussten das Gelände verlassen. Die Polizei rückte mit einem Großaufgebot an Beamten und Rettungskräften an. Eine Person hatte am Rande ...und weitere »