Studie zeigt Lohnlücke zwischen schwulen und heterosexuellen Männern - DerneueMannDe

Der Stundenlohn unterscheidet sich einer Studie zufolge brutto um etwa zwei Euro: Welche Rolle spielt die sexuelle Orientierung bei der Bezahlung? Demnach liegt der durchschnittliche Brutto-Stundenlohn eines heterosexuellen Mannes bei rund 18 Euro.

"Sexuality Pay Gap": Endlich wieder diskriminiert? - Queer.de

Hetero-Männer verdienen mehr als Schwule, fand eine LGB-Studie des Instituts für Wirtschaftsforschung heraus. Die Ergebnisse sind wichtig, lassen jedoch keine einfachen Schlussfolgerungen zu. Nach der DIW-Studie sind Schwule nicht extrovertierter als ...

Die Lebenssituation von Lesben, Schwulen und Bisexuellen ... - Pressrelations (Pressemitteilung)

Die Lebenslagen von Homo- und Bisexuellen (Lesbians, Gays und Bisexuals, zusammenfassend als LGBs bezeichnet) hat erstmalig das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) auf Basis des Sozio-oekonomischen Panels (SOEP) ausgewertet ...

Schwule verdienen weniger als Heterosexuelle - ZEIT ONLINE

Homo- und bisexuelle Erwachsene sind laut einer Studie besser ausgebildet als der Durchschnitt. Schwule erzielen dennoch einen niedrigeren Stundenlohn als Heterosexuelle. 31. August 2017, 4:36 Uhr Quelle: ZEIT ONLINE, dpa, KNA, mp 136 ...