Schlagzeilen

"Lehrstunde" für die Kanzlerin - Tagesspiegel

Tagesspiegel"Lehrstunde" für die KanzlerinTagesspiegel03.02.2017 16:49 Uhr. Merkel und Erdogan : "Lehrstunde" für die Kanzlerin. Für die regierungstreuen Medien in der Türkei steht fest: Erdogan hat Merkel bei ihrem Besuch in Ankara in die Schranken verwiesen. von Susanne Güsten. Der Besuch von Angela ...und weitere »

Merkel in der Türkei: Die gezähmte Kanzlerin - Telepolis;

Merkel in der Türkei: Die gezähmte Kanzlerin - Telepolis

TelepolisMerkel in der Türkei: Die gezähmte KanzlerinTelepolisAngela Merkel angespannt bei der Pressekonferenz mit dem türkischen Präsidenten Erdogan. Screenshot aus dem YouTube-Video der türkischen Regierung. Merkel in der Türkei: Die gezähmte Kanzlerin · Die Opposition lebt in Angst, die EU muss ...und weitere »

Merkels Türkei-Besuch war ein Erfolg - NDR.de;

Merkels Türkei-Besuch war ein Erfolg - NDR.de

NDR.deMerkels Türkei-Besuch war ein ErfolgNDR.deBundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat bei ihrem Treffen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan klare Worte gefunden. Sie plädierte dafür, unabhängige Wahlbeobachter beim Referendum über das Präsidialsystem einzusetzen.und weitere »

Bei Besuch in Ankara: "Ich akzeptiere das nicht": Mitten in der PK fällt ... - FOCUS Online

Bei Besuch in Ankara: "Ich akzeptiere das nicht": Mitten in der PK fällt ...FOCUS OnlineBeim Besuch von Angela Merkel in Ankara hat sich der türkische Präsident kritisch zu ihrer Verwendung des Begriffs "islamistischer Terrorismus" geäußert. Mitten in der Pressekonferenz unterbricht Erdogan die Bundeskanzlerin plötzlich - Merkel reagiert ...und weitere »

500 Flüchtlinge pro Monat - taz.de;

500 Flüchtlinge pro Monat - taz.de

taz.de500 Flüchtlinge pro Monattaz.deNach dem Besuch bei Erdogan traf sich Bundeskanzlerin Merkel mit Oppositionspolitikern. Zum Referendum über das Präsidialsystem äußerte sie sich vage. Angela Merkel hebt ein Glas Wasser zum Mund, hinter ihr die Fahnen der Türkei und. Erstmal ein ...und weitere »

Wunde Punkte klar angesprochen - Deutschlandfunk;

Wunde Punkte klar angesprochen - Deutschlandfunk

DeutschlandfunkWunde Punkte klar angesprochenDeutschlandfunkKristian Brakel, Leiter des Istanbuler Büros der Heinrich-Böll Stiftung, bewertet den ersten Türkei-Besuch der Bundeskanzlerin nach dem Putschversuch von 2016 positiv. Merkel habe wunde Punkte im deutsch-türkischen Verhältnis klar angesprochen, sagte ...und weitere »

Merkel mahnt bei Erdogan Demokratie an - WirtschaftsWoche;

Merkel mahnt bei Erdogan Demokratie an - WirtschaftsWoche

WirtschaftsWocheMerkel mahnt bei Erdogan Demokratie anWirtschaftsWocheDie Kanzlerin findet gegenüber dem türkischen Präsidenten deutliche Worte. Und sie setzt mit einem Treffen mit Vertretern der Opposition ein Zeichen. Gemeinsamkeiten gibt es beim Kampf gegen den Terror. Vor dem geplanten Referendum über die ...und weitere »

Merkels Türkei-Besuch steckt voller Brisanz und Fußangeln - Frankfurter Neue Presse;

Merkels Türkei-Besuch steckt voller Brisanz und Fußangeln - Frankfurter Neue Presse

Frankfurter Neue PresseMerkels Türkei-Besuch steckt voller Brisanz und FußangelnFrankfurter Neue Presse03.02.2017 Von KRISTINA DUNZ UND GIOIA FORSTER (DPA) Die Erwartungen an Merkel waren groß. Keinesfalls sollte sie Erdogan treffen, ohne für die Freiheitsrechte in der Türkei einzutreten. Sie tat es. Das deutsch-türkische Band hält das offensichtlich ...und weitere »

Merkel pocht in Türkei auf Demokratie und Meinungsfreiheit - Reuters Deutschland;

Merkel pocht in Türkei auf Demokratie und Meinungsfreiheit - Reuters Deutschland

Reuters DeutschlandMerkel pocht in Türkei auf Demokratie und MeinungsfreiheitReuters DeutschlandTurkish President Recep Tayyip Erdogan and German Chancellor Angela Merkel meet at the presidential palace during the first visit since July's failed coup in Ankara, Turkey, February 2, 2017. REUTERS/Umit Bektas. Von Tulay Karadeniz | Ankara.und weitere »

Türkei-Reise der Kanzlerin - Merkel will Türkei jeden Monat 500 Flüchtlinge ... - BILD;

Türkei-Reise der Kanzlerin - Merkel will Türkei jeden Monat 500 Flüchtlinge ... - BILD

BILDTürkei-Reise der Kanzlerin - Merkel will Türkei jeden Monat 500 Flüchtlinge ...BILDAm Donnerstag reiste die Bundeskanzlerin zum türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan – auf dem Weg zum EU-Gipfel auf Malta, wo es am Freitag um die europäische Flüchtlingspolitik geht. Das Wetter in Ankara: eiskalte minus neun Grad.und weitere »

Wahljahr 2017: Die Krisenherde der Kanzlerin - Abendzeitung;

Wahljahr 2017: Die Krisenherde der Kanzlerin - Abendzeitung

AbendzeitungWahljahr 2017: Die Krisenherde der KanzlerinAbendzeitungTrump, Erdogan, Brexit, Flüchtlingskrise oder Ukraine-Konflikt: Angela Merkel hat an vielen Fronten zu kämpfen. 2017 dürfte eines ihrer schwierigsten Jahre werden. Ein Überblick. Berlin - Die Böhmermann-Affäre, die Armenien-Resolution, der Streit um ...und weitere »

Mit einem Wort bringt Merkel Erdogan aus der Fassung - DIE WELT

Mit einem Wort bringt Merkel Erdogan aus der FassungDIE WELTEs gab Zeiten, da sahen Besuche hochrangiger deutscher Politiker in der Türkei ungefähr so aus: Die deutsche Seite mahnte die Türkei – sanft und gewürzt mit Lob –, sich alles in allem zu bessern. Inzwischen läuft es andersherum: Die Türkei nutzt hohe ...und weitere »

Merkel und Erdogan: Zweckbündnis wider Willen - heute.de;

Merkel und Erdogan: Zweckbündnis wider Willen - heute.de

heute.deMerkel und Erdogan: Zweckbündnis wider Willenheute.deBundeskanzlerin Merkel hat den türkischen Präsidenten Erdogan besucht. Dieser strebt nach mehr Macht - auf Kosten der Demokratie. Die soll Merkel in Ankara verteidigen, ohne den Flüchtlingsdeal zu gefährden. (02.02.2017) ...und weitere »

Merkel betont Freiheitsrechte und Gewaltenteilung - MDR;

Merkel betont Freiheitsrechte und Gewaltenteilung - MDR

MDRMerkel betont Freiheitsrechte und GewaltenteilungMDRKanzlerin Merkel hat bei ihrem Treffen mit dem türkischen Präsidenten Erdogan die Einhaltung der Freiheitsrechte und den Erhalt der Gewaltenteilung angemahnt. Lob gab's für die Flüchtlingshilfe der Türkei - verbunden mit der Zusage, monatlich 500 ...und weitere »

Türkei-Besuch Merkel übt Kritik an Erdogan – aber nur ein bisschen - Berliner Zeitung;

Türkei-Besuch Merkel übt Kritik an Erdogan – aber nur ein bisschen - Berliner Zeitung

Berliner ZeitungTürkei-Besuch Merkel übt Kritik an Erdogan – aber nur ein bisschenBerliner ZeitungAnti-Terror-Kampf als gemeinsamer Nenner: Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan trifft die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel in seinem Palast. Foto: AFP. Istanbul -. Während Angela Merkel bei früheren Türkei-Reisen darauf achtete, sich ...und weitere »

Merkel am Hof Erdogans - Neue Zürcher Zeitung;

Merkel am Hof Erdogans - Neue Zürcher Zeitung

Neue Zürcher ZeitungMerkel am Hof ErdogansNeue Zürcher ZeitungDie türkische Führung konfrontiert die Bundeskanzlerin mit Forderungen, die diese kaum erfüllen kann. Den Flüchtlingspakt setzt Ankara als Druckmittel ein. Drahtseilakt für die deutsche Kanzlerin in Ankara. (Bild: Keystone). Zum ersten Mal seit dem ...und weitere »

Konfliktreiche Stunden im Präsidentenpalast - Tagesspiegel;

Konfliktreiche Stunden im Präsidentenpalast - Tagesspiegel

TagesspiegelKonfliktreiche Stunden im PräsidentenpalastTagesspiegel02.02.2017 21:13 Uhr. Angela Merkel in der Türkei : Konfliktreiche Stunden im Präsidentenpalast. Unproblematisch waren Besuche der Bundeskanzlerin beim türkischen Präsidenten Erdogan nie. Die aktuelle Visite Merkels zeigt, wie groß die Kluft zwischen ...und weitere »

Türkei droht Pakt aufzukündigen: Flüchtlingsdeal obsolet? Warum Deutschland ... - FOCUS Online

Türkei droht Pakt aufzukündigen: Flüchtlingsdeal obsolet? Warum Deutschland ...FOCUS OnlineAn diesem Donnerstag kam Bundeskanzlerin Angela Merkel zu Gesprächen in die türkischen Hauptstadt Ankara. Dort traf die Kanzlerin den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan, um mit ihm unter anderem über die Umsetzung des ...und weitere »

Merkel will Wahlbeobachter für Türkei - RP ONLINE;

Merkel will Wahlbeobachter für Türkei - RP ONLINE

RP ONLINEMerkel will Wahlbeobachter für TürkeiRP ONLINEAnkara. Die Kanzlerin plädiert in Ankara für eine europäische Mission zur Überwachung des umstrittenen Verfassungsreferendums. Sie warnt Erdogan davor, seine Kritiker in Deutschland bespitzeln zu lassen. Von Gerd Höhler und Frank Nordhausen.und weitere »

Merkel kündigt Aufnahme von 500 Flüchtlingen im Monat aus Türkei an - Deutsche Welle;

Merkel kündigt Aufnahme von 500 Flüchtlingen im Monat aus Türkei an - Deutsche Welle

Deutsche WelleMerkel kündigt Aufnahme von 500 Flüchtlingen im Monat aus Türkei anDeutsche WelleEin zentrales Thema beim Türkei-Besuch der Bundeskanzlerin war das Flüchtlingsabkommen der EU mit Ankara. Sie sagte zu, dass Deutschland ein regelmäßiges Kontingent syrischer Flüchtlinge aus der Türkei übernimmt.und weitere »