This RSS feed URL is deprecated

VW ruft 385.000 Autos zurück - tagesschau.de

Rückruf bei Volkswagen: Der Wolfsburger Konzern muss 385.000 Fahrzeuge in die Werkstatt holen. Betroffen sind Fahrzeuge von VW, Audi und Skoda. Durch ein Software-Update soll das ABS-System repariert werden. Der Volkswagen-Konzern muss Hunderttausende ...und weitere »

VW ruft knapp 400.000 Autos in die Werkstätten - t-online.de

Volkswagen ruft knapp 400.000 Autos in die Werkstätten. Grund ist ein Software-Update bei Bremsregelsystemen. In "Grenzsituationen" könnten Fehlfunktion auftreten. Mehr zum Thema. Stickoxide: Amt ordnet Rückruf von 24000 Audi an · Reformer meldet sich ...und weitere »

KBA ordnet Touareg-Rückruf an - Autozeitung

Der Diesel-Skandal bei Volkswagen nimmt auch mehr als zwei Jahre nach seinem Beginn kein Ende. Wegen unzulässiger Abgastechnik ordnete das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) nun auch beim VW Touareg einen Rückruf an. © VW VW Golf VI (2008) VW Golf VI. Ein ...und weitere »

VW ruft knapp 400.000 Fahrzeuge in die Werkstätten - SPIEGEL ONLINE

Bei Vollbremsungen könnte das Stabilisierungssystem versagen. Deshalb werden bei etwa 385.000 Fahrzeugen der Marken VW, Audi und Skoda Software-Updates fällig. Die Fahrzeuge müssen in die Werkstatt. Software-Update bei einem VW Golf (Archiv). DPA ...und weitere »

Rückruf für 33.000 VW-, Škoda- und Audi-Fahrzeuge in Österreich - derStandard.at

Wien – Volkswagen ruft zahlreiche Autos zurück in die Werkstätten. Software-Updates bei Bremsregelsystemen sind notwendig – und zwar in Österreich bei 33.000 VW-, Škoda- und Audi-Fahrzeugen. Das bestätigte ein Sprecher der österreichischen VW-Tochter ...und weitere »

Volkswagen ruft 385.000 Autos in Deutschland zurück - DIE WELT

Wegen Problemen mit dem Bremsassistenten ABS ruft VW 385.000 Autos zurück. Etwa bei einer Vollbremsung könnte es nicht richtig funktionieren. Der Fehler kann mit einem Software-Update behoben werden. Quelle: N24/ Christin Brauer. Autoplay. Wegen eines ...und weitere »

VW und Skoda rufen Autos zurück - nachrichten.at

WOLFSBURG. Volkswagen ruft viele Autos in die Werkstätten. Grund für den Rückruf ist ein Software-Update bei Bremsregelsystemen. Rückruf wegen eines Software-Updates Bild: APA. In Deutschland sind 385.000 VW- und Skoda-Fahrzeuge betroffen, berichtete ...und weitere »

VW ruft in Deutschland 385.000 Autos zurück - FAZ - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Schon wieder ein VW-Rückruf: Weil eine Software für das Bremsregelsystem aktualisiert werden muss, ruft VW in Deutschland einem Bericht zufolge 385.000 Autos in die Werkstätten. Facebook · Twitter · Xing. Email; Permalink. Empfehlen110; Lesermeinungen0 ...und weitere »

Schon wieder werden VW und Skoda zurückgerufen - Heute.at

Volkswagen ruft viele Autos in die Werkstätten. In Deutschland sind 385.000 VW- und Skoda-Fahrzeuge betroffen, berichtete die Fachzeitschrift "kfz-betrieb". VW Golf (Bild: keine Quellenangabe). ein aus i. Zum Thema. Problem beim Getriebe: Audi ruft 24 ...und weitere »

VW ruft Autos wegen ABS-Problemen zurück - MDR

Der VW-Konzern muss etwa 385.000 Autos in die Werkstätten zurückrufen. Grund sind Probleme mit den Bremsregelsystemen ABS und ESP. Betroffen sind Autos der Marken VW, Audi und Skoda. Dunkle Wolken über Volkswagen Werk Wolfsburg. Der VW Konzern muss ...und weitere »