• Trump entzieht Ex-CIA-Chef die Sicherheitsgenehmigung

    www.spiegel.de
  • Merkel für engere Zusammenarbeit mit Niger im Kampf gegen illegale Migration

    www.welt.de
  • So kommentiert Deutschland: Katastrophe in Genua: "Kratzt man am Lack , zeigt sich bröckelnde Substanz"

    www.focus.de
  • Was die Medien aus dem Geiseldrama von Gladbeck gelernt haben

    www.tagesspiegel.de
  • Das Hamburger Bayern-Trauma dauert an

    www.faz.net
  • Türkei verhängt Sanktionen gegen Produkte aus den USA

    www.welt.de
  • Italien verhängt in Genua Ausnahmezustand

    www.n-tv.de
  • Behörden müssen abgeschobenen Islamisten Sami A. zurückholen

    www.faz.net
  • Mann mit Gedächtnisverlust gibt Rätsel auf

    www.welt.de
  • «30 Znoe» in Pforzheim sorgt für Spott

    www.welt.de
  • Umfrage zur Zeitumstellung läuft aus

    www.tagesschau.de
  • Deutsche Schulen kommen bei Integration nicht hinterher

    www.faz.net
  • Die erbarmungslose Rückkehr der Taliban

    www.faz.net
  • Bayerns Katholiken begehen Mariä Himmelfahrt

    www.br.de
  • CDU-Politiker wollen abgelehnte Asylbewerber im Land behalten

    www.tagesspiegel.de
  • Restaurant auf Rügen sperrt Kinder aus

    www.tonight.de
  • Kollegah verfolgt Prozess gegen Rapper Jigzaw

    www.faz.net
  • Wie Österreich einen homosexuellen Asylbewerber ablehnte

    www.welt.de
  • Riesen-Zecke in Deutschland aufgetaucht

    www.welt.de
  • Sieg nach Verlängerung! Atletico schlägt Real Madrid und gewinnt den UEFA Supercup

    www.goal.com
  • Denkzettel für Trump-Kritiker: Ex-CIA-Chef verliert Sicherheitsfreigabe

    Es ist kein Geheimnis, dass Ex-CIA-Chef John Brennan nicht viel von Donald Trump hält. Nun entzieht ihm der US-Präsident die Sicherheitsfreigabe, also den Zugriff auf geheime Informationen. Brennan will sich aber nicht mundtot machen lassen.

    Supercup: Atlético Madrid bezwingt Stadtrivalen Real

    Atlético Madrid hat sich den Supercup geschnappt und dem neuen Coach des Stadtrivalen Real Madrid, Julen Lopetegui, sein Pflichtspieldebüt vermasselt. Beim Spiel in Tallinn siegte Atlético mit 4:2 nach Verlängerung. []

    Kroos maßregelt Özil und verkündet DFB-Entscheidung

    Seit der WM befürchteten nicht nur Fans, dass Toni Kroos Schluss macht mit dem DFB. Nun hat er eine Entscheidung getroffen – und dazu seinen Ex-Teamkollegen Özil scharf kritisiert. Ex-Weltmeister Toni Kroos wird nach dem WM-Debakel seine Karriere in der deutschen Nationalmannschaft fortsetzen.

    TV-Tipp: Wir sind alle Millionäre

    Das Thema Gentrifizierung geht Menschen in vielen Länder etwas an. In der Miniserie «Wir sind alle Millionäre» zeigt Arte einen britischen Beitrag dazu. Satirisch und einfühlsam bestechen die drei Folgen an einem Abend dank fabelhaft gespielter Charaktere.

    „Hoher Anteil an Quatsch“ - Kroos kritisiert Özils Rücktrittserklärung

    Zum ersten Mal seit dem WM-Aus hat sich Deutschlands Spielmacher Toni Kroos zum Rücktritt und den Vorwürfen von Mesut Özil geäußert. Er übt deutliche Kritik an dem Arsenal-Star: „Die Art und Weise seines Rücktritts war nicht in Ordnung.“

    RTL2 setzt Gründershow mit Jette Joop ab

    Der Privatsender RTL2 hat nach lediglich zwei Ausgaben die Gründershow "Jung, weiblich, Boss!" mit Jette Joop aus dem Fernsehprogramm genommen. In einem Interview äußert sie sich jetzt zu der Mega-Pleite. Die zweite Ausgabe von "Jung, weiblich, Boss!" erreichte am Montag nur noch 330.000 Zuschauer.

    Kroos über Özil: "Die Art und Weise seines Rücktritts war nicht in Ordnung"

    Mesut Özil sei "ein lieber Kerl" - habe aber "Quatsch" verbreitet, sagt sein ehemaliger Teamkollege Toni Kroos: "Ich denke, dass er selbst weiß, dass es Rassismus innerhalb des DFB nicht gibt."

    Alex Zverev scheitert an Haase

    Die Weltelite trifft sich derzeit in Cincinnati und so tummeln sich auch zahlreiche Deutsche beim Turnier in den USA. Den Anfang machte heute Alex Zverev - der Hamburger unterlag dem Niederländer Robin Haase! Ebenfalls in der 2. Runde unterlag bei den Tatjana Maria, für die die US-Amerikanerin Sloane Stephens eine zu hohe Hürde war.

    Jakob und Tom Lass: Mit dem Fluss gegen den Strom

    Seit einigen Jahren mischen Jakob und Tom Lass das neue deutsche Kino auf. Eine Brüdergeschichte voller Rückschläge und Erfolge, die von München über Holztraubach nach Berlin führt.

    Lena Dunham: Das feiert sie mit ihrem Nackt-Foto im Netz

    US-Schauspielerin Lena Dunham (32, "Girls") beweist Mut. Sie thematisiert nicht nur sehr offen die Entfernung ihrer Gebärmutter, sondern zeigte sich nun auch anlässlich dieses Tabu-Themas komplett nackt auf ihrem Instagram-Account. Die Komikerin postete drei Fotos, auf denen sie keine Kleidung trägt, um an das neunmonatige Jubiläum ihrer Hysterektomie zu erinnern. "Ich habe nie geplant, das neunmonatige Jubiläum von irgendwas zu feiern, aber letzte Nacht ist mir klar geworden, wieso sich diese Zahl so witzig anfühlt - ich werde es nie auf die Art machen, auf die ich es geplant hatte. Mein Körper ist größtenteils geheilt und jeden Tag finde ich eine neue Verletzung an meinem Herzen, aber heute biete ich mir selbst Dankbarkeit an: An einem sehr schmerzvollen Ort habe ich irgendwie gewusst, dass ich mich selbst wählen muss. Der schönste Glanz von dem, was wir sind und was wir sein können, ist immer erreichbar für uns, ruhig und wahrhaftig in unserem Inneren", beginnt der Text zu ihren Nackt-Fotos, auf dem ihre vielen Tattos zu sehen sind.

    Uefa-Supercup: Titel für Atletico

    Atletico Madrid hat zum dritten Mal den europäischen Supercup gewonnen. Das Team entschied das Stadtduell gegen Real Madrid mit 4:2 für sich. Es geht noch nicht ohne Cristiano Ronaldo und Zinédine Zidane bei Real Madrid. Im ersten Pflichtspiel nach dem Abschied des Weltfußballers und des Trainers verlor Real Madrid am Mittwochabend im estnischen Tallinn das Spiel um den Uefa-Supercup 2:4 (2:2, 1:1) n.V. gegen den Stadtrivalen Atlético. Saúl Niguez (98.) und Koke (104.) erzielten die Treffer in der Verlängerung. Nach drei Triumphen in Serie in der Champions League verpasste Real den dritten Erfolg hintereinander im Supercup. Für Atlético war es nach 2010 und 2012 der dritte Sieg in diesem Wettbewerb.

    Angst: Größer sein als die Furcht

    Im Jemen habe ich den Krieg erlebt. Gefürchtet habe ich mich nie, die Angst kam später. Heute weiß ich: Man muss sie zulassen, aber sich von ihr nicht beirren lassen.

    AfD-Schiff trifft auf "Seebrücke"-Demo: Gläser fliegen

    Oben Demonstranten für die Rettung von Menschen aus dem Mittelmeer, unten ein Schiff mit AfD-Anhängern um Armin-Paul Hampel: In Berlin gab es da am Mittwochabend Ärger. Die Polizei Berlin hat am Mittwochabend wegen Auseinandersetzungen zwischen einer Gruppe von AfD-Unterstützern und Anhängern der Initiative "Seebrücke" einschreiten müssen.

    Die Nerazzurri - mit dem "Ninja" in der Schaltzentrale!

    In einem wahren Herzschlagfinale zog Inter Mailand vergangene Saison nach jahrelanger Abwesenheit wieder in die Champions League ein. Was ist drin für die Nerazzurri angesichts der anstehenden Mehrfachbelastung, interessanter Neuzugänge und der vermeintlichen Abhängigkeit von Kapitän Mauro Icardi?

    Pietro Lombardi wird Juror bei "DSDS" - Platz neben Dieter Bohlen

    Die Jury von "Deutschland sucht den Superstar" hat einen spektakulären Neuzugang zu verzeichnen. Publikumsliebling Pietro Lombardi wird künftig neben Dieter Bohlen Platz nehmen. Der 26-Jährige hatte 2011 die Casting-Show gewonnen.

    Toni Kroos kritisiert Özils Rücktritt: „Wesentlicher Anteil Quatsch“

    Nationalspieler Toni Kroos hat die Art des Rücktritts von Mesut Özil aus dem DFB-Team kritisiert. Rassismus-Vorwürfe an den DFB weist der Star von Real Madrid zurück – und äußert sich auch zu seiner eigenen Zukunft.

    Real-Star bleibt DFB-Team treu: Kroos: "Özils Rücktritt war nicht in Ordnung"

    Keine Rückendeckung, aber auch kein Nachtreten – so lässt sich die Reaktion der Nationalmannschaftsspieler auf den Rücktritt von Mesut Özil zusammenfassen. Nun wagt sich Toni Kroos aus der Reserve.

    Die Bachelorette: Wer durfte als Erster bei Nadine übernachten?

    Kaum zu glauben, aber Bachelorette Nadine Klein hat bereits die fünfte Woche hinter sich gebracht. "Gefühlt ist die Zeit gerast", fasste die 32-Jährige am Anfang der neuen Folge die Ereignisse zusammen. Und tatsächlich sind bereits die letzten Tage auf der griechischen Insel Korfu gekommen. Bald wird es an die Home Dates gehen. Welche der neun verbliebenen Männer konnte die umkämpfte Junggesellin auch dieses Mal überzeugen - und wer musste die Koffer packen? Nicht nur die Spannung, wer denn am Ende der glückliche Auserwählte sein wird, wächst von Woche zu Woche in der Männer-Villa weiter. Sondern auch der sexuelle Notstand. Damit ging allerdings jeder Kandidat unterschiedlich um. Brian verlautete zum Beispiel: "Kuscheln oder Schmusen wär ganz schön. Es muss ja nicht gleich Bumsen sein." Eddy hingegen sah die Zeit unter Männern hingegen eher als Aufgabe, Verzicht zu üben. "22 Tage, ich habe mich nicht einmal selbst angefasst. Ich hätte nie gedacht, dass es sich so schön anfühlt nicht zu wichsen."

    Sahel-Region: Angela Merkel will Niger stärker unterstützen

    Deutschland und der Niger wollen beim Thema illegale Migration nach Europa weiter intensiv zusammenarbeiten. Kanzlerin Angela Merkel (CDU) sagte zu Beginn eines Treffens mit dem Präsidenten des afrikanischen Staates, Mahamadou Issoufou, schon jetzt kooperiere man bei der Eindämmung der illegalen Migration hervorragend. Deutschland wolle daher die betroffenen Regionen im Kampf gegen den Terrorismus unterstützen. Das Land am Rand der Sahel-Zone ist eines der wichtigsten Transitländer für Migrantinnen und Migranten, die das Mittelmeer erreichen wollen. Deutschland werde sich intensiv bemühen, dass die Sahel-Region für den Kampf gegen Extremisten eine "robuste internationale Mandatierung" bekomme, sagte Merkel bei dem Treffen im brandenburgischen Meeseberg.

    Wieder Diego Costa – neuer Schock für Real

    Real Madrid und die Zeit nach Cristiano Ronaldo: Heute müssen die Königlichen im europäischen Supercup gegen Atlético zeigen, dass sie es auch ohne den Portugiesen können. >>> Aktualisieren Sie hier den Liveticker <<< 79. Min: TOR Diego Costa! 2:2. Atlético gleicht völlig überraschend aus.

    Frust versus Lust: "Die Bachelorette" bittet zum Frühstück

    Im Hause der Korfu-Romeos trennt sich allmählich die Spreu vom Weizen. Anders gesagt: Während die einen der Bachelorette immer näher kommen, verabschieden sich andere immer weiter in Richtung Männerbillard-Niemandsland.

    Südfrankreich : Vermisster Deutscher aus überschwemmtem Zeltlager ist tot

    Der Betreuer eines vergangene Woche in Südfrankreich überschwemmten Zeltlagers ist tot. Die Behörden haben die Leiche identifiziert: Es handelt sich um einen 66-jährigen Deutschen. Gegen die Leiter des Lagers wird ermittelt. In einer Stellungnahme weisen sie jegliche Schuld von sich. Der vermisste Betreuer eines überschwemmten deutschen Ferienlagers in Südfrankreich ist tot. Das berichtet die französische Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft in Nîmes. Demnach soll noch eine Autopsie erfolgen.

    Atlético schockt Real und holt den Supercup

    Real Madrid und die Zeit nach Cristiano Ronaldo: Heute wollten die Königlichen im europäischen Supercup gegen Atlético eigentlich zeigen, dass sie es auch ohne den Portugiesen können.

    Stevie Wonder besucht Aretha Franklin

    Aretha Franklin geht es offenbar weiterhin schlecht. Die Sängerin sei umgeben von Familie und Freunden – darunter auch prominente Weggefährten. Soulsänger Stevie Wonder und der schwarze Bürgerrechtler Jesse Jackson haben die erkrankte Sängerin Aretha Franklin in ihrem Zuhause in Detroit besucht. Das bestätigte Franklins Sprecherin Gwendolyn Quinn dem "People"-Magazin.

    Die Lottozahlen von Mittwoch, 15. August 2018

    Die Gewinnzahlen vom 15. August 2018 sind gezogen. Erfahren Sie hier, ob Ihr Lotto-Tipp richtig war. Vor der Ziehung am Mittwoch befanden sich rund fünf Millionen Euro im Jackpot für die Ziehung "6aus49". Erfahren Sie hier die aktuellen Gewinnzahlen und ob Sie gewonnen haben.

    Sieg gegen Real: Atlético Madrid holt UEFA-Supercup

    Tallinn (dpa) - Es geht noch nicht ohne Cristiano Ronaldo und Zinédine Zidane bei Real Madrid. Im ersten Pflichtspiel nach dem Abschied des Weltfußballers zu Juventus Turin und des Startrainers in eine selbst gewählte Auszeit verloren die Königlichen im estnischen Tallinn das Spiel um den UEFA-Supercup mit 2:4 (2:2, 1:1) n.V. gegen den Stadtrivalen Atlético. Saúl Niguez (98.) und Koke (104.) erzielten die Treffer in der Verlängerung.

    Konzert: Entspannt im Hier und Gestern

    Die "Chidley Group", Münchens älteste Bluesband, feiert 50. Geburtstag Die ganz großen Ziele? "Die wurden von der Band nie angesteuert." Stattdessen war die Karriere der Chidley Group, gibt Peter Müller zu, von einer "gewissen Ehrgeizlosigkeit" gekennzeichnet. Das klingt überraschend ehrlich. Und im Idiom eines gebürtigen Münchners vorgetragen auch sehr sympathisch und charmant. Vor allem in einer Zeit, in der es sonst meist nur ums Schneller, Höher, Weiter geht, und in der erfolgreiche Musiker ihre Bands wie Wirtschaftsunternehmen führen. Was es gleichzeitig auch vielleicht erklärt, ist, dass die Chidley Group seit sage und schreibe 50 Jahren existiert. Das macht sie zu Münchens ältester Bluesband. Ein Jubiläum, das die aktuell sieben, stramm auf die 70 zugehenden Musiker am Sonntag als Hauptattraktion des traditionsreichen Bluesfestes auf dem Rotkreuzplatz feiern. Dass sie das mitten in Neuhausen machen, ist in der Tat eine glückliche Fügung. Denn hier im Neuhauser Jugendtreff in der Hanebergstraße fing im Oktober 1968 alles an. Hier hatte nicht nur die Chidley Group ihr erstes Domizil, sondern auch die Beat-Pop-Band The Shapes. Die hatten der Sänger Peter Müller, die Gitarristen Albert Buchmeier und Erwin Niedermair, der Schlagzeuger Werner Mensing und der Bassist Klaus Heiß bereits 1966 gegründet. Als aber dann mit der Musik von Bands wie John Mayall & The Bluesbreakers oder Fleetwood Mac der "British Blues Boom" nach München schwappte, waren von nun an Blues und Rhythm'n'Blues das neue "Lebenselixier". Und aus The Shapes wurde die Chidley Group, diesmal mit Hans Danzer am Bass, sonst aber mit gleicher Besetzung.

    Alle Titelträger des UEFA-Supercups

    Seit 1973 wird der europäische Supercup vergeben. Erster Titelträger war Ajax Amsterdam: In den im Januar 1974 ausgetragenen Duell mit dem AC Mailand setzten sich die Niederländer nach einem 0:1 in San Siro im Rückspiel mit 6:0 durch. Nur zweimal konnte der Titel erfolgreich verteidigt werden: Milan 1990 und Real Madrid 2017 gelang dies.

    One Direction: Simon Cowell spekuliert auf ein Comeback

    Geht es nach dem "Ameria's Got Talent"-Juror Simon Cowell (58), feiern die Jungs von One Direction bald eine Reunion! Dem US-Portal "ET Online" sagte der britische Musikproduzent, dass er ein Comeback der Boyband, die seit 2016 pausiert, nicht ausschließe. Cowell gilt als Entdecker und Förderer der Gruppe. "Ich glaube einfach, dass ihr Vermächtnis zu groß ist, als dass sie nicht zurückkommen. Außerdem haben sie genug Songs. Ich habe nie realisiert, wie viele es wirklich sind... Wenn sie wieder zusammenkommen würden, wäre das ein riesiges Ereignis", sagte Cowell dem Portal. "Im Moment machen sie alle ihr eigenes Ding und sie sind alle sehr erfolgreich. Aber ich fühle, dass es passieren wird. Das tue ich wirklich. Ich wäre so froh, wenn es passiert."

    Vom Gewinner zum Juror: Pietro Lombardi wird "DSDS"-Jury-Mitglied

    2011 sang er bei "DSDS" selbst erfolgreich um den Titel, 2019 dürfen sich Fans nun auf ein Wiedersehen mit Pietro Lombardi freuen. Allerdings wechselt der Sänger dieses Mal die Seiten - und nimmt am Jury-Pult Platz.

    Poesie: Stoßdämpfer für den Kopf

    Der Dichter Reiner Kunze wird 85 und baut sein Lebenswerk aus Der Dichter ist beschäftigt. Auch der 85. Geburtstag, den Reiner Kunze an diesem Donnerstag feiert, hält ihn nicht lang von seinem Lebenswerk ab. "Wir verwalten und gestalten und komplettieren das Archiv", sagt er am Telefon. Seit er und seine Frau Elisabeth im Jahr 2006 eine Stiftung gegründet haben, die nach dem Tod des Ehepaars das gemeinsame Haus in eine "Stätte der Zeitzeugenschaft und einen Ort des Schönen" umwandeln soll, reißt die Arbeit nicht ab. Und über den eben erschienenen, neuen Gedichtband "die stunde mit dir selbst" (S. Fischer Verlag) will er in aller Bescheidenheit auch nicht reden.

    Winnie Puuh: Ein Bär hat's schwer

    Der Regisseur Marc Forster wurde vom Disney-Studio angeheuert, um mit "Christopher Robin" die Geschichte von Winnie Puuh weiterzuerzählen. Der Chef des Disney-Konzerns, Bob Iger, erzählt in Interviews gern, dass er jeden Morgen bereits um viertel vor fünf aufsteht. Anders sei sein Tagespensum gar nicht zu bewältigen. Das ist für einen Topmanager natürlich nichts Außergewöhnliches, zumal für einen, der seine Firma in den letzten Jahren zum erfolgreichsten Unternehmen der Unterhaltungsindustrie ausgebaut hat. Der Clou an Igers Job ist allerdings, dass er die Milliardeneinnahmen seines Studios vor allem mit Filmen vermehrt, die ständig davon erzählen, dass man dringend mal wieder ausschlafen und mehr Zeit mit den Kindern verbringen sollte, anstatt immer nur zu arbeiten.

    Deutsche Gegenwartsliteratur: Breite Augen

    In "Tage mit Ora" spendiert Michael Kumpfmüller einem frisch verliebten Paar einen Trip durch Kalifornien. Aber die bösen Geister machen ihnen einen Strich durch die Rechnung. Und dem Autor des Romans auch.

    US-Präsident Trump: Weißes Haus entschuldigt sich für falsches Eigenlob über Jobs für Afroamerikaner

    Donald Trump stichelt gerne und ausführlich gegen angebliche Fake News. Medien, die recherchieren und dem US-Präsidenten tatsächliche Unwahrheiten nachweisen, kritisiert er scharf. Kein Wort der Einsicht, Richtigstellung – bis jetzt: In einem für die Trump-Regierung seltenen Schritt hat das Weiße Haus einen Fehler eingeräumt. Im Zentrum steht nicht der Präsident selbst, sondern Trumps Pressesprecherin Sarah Huckabee Sanders. Diese hatte am Dienstagabend verkündet, der ehemalige US-Präsident Barack Obama habe während seiner Amtszeit lediglich 195.000 Jobs für Afroamerikaner geschaffen, Trump dagegen in knapp zwei Jahren 700.000. „Präsident Trump hat in seinen ersten eineinhalb Jahren bereits das Dreifache dessen erreicht, was Präsident Obama in acht Jahren getan hat“, sagte sie. Dreimal so viele Jobs in einem Viertel der Zeit also.

    Video: US-Flugzeug landet mitten auf dem Highway

    "I told you that guy was low!" Drivers near Oakland, California were stunned when a small plane made an emergency landing on I-580. Both the pilot and passenger are OK, and no injuries were reported on the ground. https://t.co/Si6mS9xgbv pic.twitter.com/sSeilwPyIB — ABC News (@ABC) August 13, 2018 Die Dashcam eines Fahrzeugs film die spektakuläre Landung […]

    Power-Frau mit Einfluss: Promi-Geburtstag vom 16. August 2018: Madonna

    Wer den kulturellen Einfluss von Madonna bemessen will, bemüht Elvis, die Beatles, Michael Jackson. Das blonde Mädchen aus Michigan setzte sich in einem von Männern beherrschten Musikgeschäft durch. Aber auch in ihr Leben schleicht sich manchmal der ganz normale Alltag.

    Das Ende von BeOS, der Anfang vom IE und Kepler wird günstiger (PCGH-Retro, 16. August)

    Das Ende von BeOS, der Anfang vom IE und Kepler wird günstiger - das geschah am 16. August. Jeden Tag wirft PC Games Hardware einen Blick zurück in die noch junge, aber bewegte Geschichte des Computers.

    Körperteile unter Strom: Ausstellung der polnischen Künstlerin Alina Szapocznikow in Baden-Baden

    Da verblasst selbst das Museum: Baden-Baden widmet der polnischen Künstlerin Alina Szapocznikow die längst gebotene Überblicksschau – von frühen figurativen Arbeiten zu den späteren sinnlich-grausamen Skulpturen.

    Kranke Künstler: Künstler sind psychisch oft belastet

    Düsseldorf Leistungsdruck vor und hinter den Kulissen kann krank machen. Die Unfallkasse NRW will Theatern beim Vorbeugen helfen. Es ist ja eine der grundsätzlichen Fragen, ob Menschen Künstler werden oder Künstler sind. Jedenfalls betrachten die meisten von ihnen ihre Arbeit nicht als Job, sondern als Berufung. Ein herausragendes Talent hat sie auf die Bühnen, Konzertpodien oder in die Orchestergräben des Landes geführt. Wer es so weit schafft, brennt für das, was er tut. Menschen in Künstlerberufen sind hochbegabt, ehrgeizig, anspruchsvoll – und sie arbeiten unter hohem Zeit- und Leistungsdruck. Natürlich bedeutet das höchste Gefahrenstufe für die Psyche.

    Game of Thrones: Staffel 8 startet früher als gedacht

    Wann startet Staffel 8 von GoT? HBO lässt uns ganz schön auf die achte Staffel von Game of Thrones warten. Allerdings nicht so lange, wie zunächst erwartet oder befürchtet.

    Daniela Katzenberger: So hat sich ihre Sommerbräune im Laufe der Jahre verändert

    Daniela Katzenberger (31, "Eine Tussi speckt ab") gräbt für ihre Fans auf Instagram gerne alte Fotos aus. Auch am Dienstag hatte sie für ihre Follower wieder einen Schnappschuss aus alten Zeiten parat. Dieses Mal verglich sie ihre aktuelle Sommerbräune mit ihrem Teint von 2011. "Brathähnchen vs. Käse", betitelte sie das Throwback-Vergleichsfoto selbstironisch. Außerdem kommentierte die Katze: "Heute war mal wieder 'Archiv-Day'. Links: 2011 war die 'Brathähnchen-Tussi-Toaster-Phase'. Rechts: 2018 habe ich dann mit dem Käse gepokert und die Farbe gewonnen."

    Genua-Brücke: "Dann fallen wir aber tief" – Deutscher LKW-Fahrer ahnte das Unglück schon vor Jahren

    Schon 2015 stellt der LKW-Fahrer Michael Ladenthin Mängel an der maroden Autobahnbrücke in Genua fest. Bei der Überfahrt schildert er seinem Kollegen seine Befürchtungen. Leider bewahrheitet sich seine Vorahnung.

    Huawei P20 Pro im Test: Update sorgt für Dampf!

    Testfazit: Das müssen Sie wissen Tolles Display, schnelle Hardware mit Monster-Akku und eine erstklassige Kamera mit Innovationen wie drei Linsen, darunter ein dreifacher optischer Telezoom: Das P20 Pro ist eine Kampfansage mit minimalen Schwächen. Wer auf XXL-Bild und Kamera-Trio verzichtet, fährt mit dem P20 aber genauso gut – und preiswerter. Pro Großes, kontrastreiches Display Dreifach Kamera (inkl. 3fach-Tele) Lange Akkulaufzeit Dual-SIM mit Doppel-LTE Kontra

    Massensterben im Meer: "Rote Flut" spült den Tod an Floridas Strände

    Tonnenweise tote Fische, Schildkröten und Delfine, dazu bestialischer Gestank: Ein uraltes Naturphänomen verwandelt die Strände im Südwesten Floridas in Todeszonen. Eine Alge erstickt jegliches Leben im Meer. Schuld ist der Mensch.

    Bruch in zwei Teile: Forscher lösen legendäres Spaghetti-Rätsel

    Haben Sie mal versucht, eine trockene Spaghetti in zwei Teile zu brechen und dabei nur die beiden Enden anzufassen? Es wird nicht funktionieren - es sei denn, Sie kennen einen Trick.

    Das Novotel Blackfriars in London – Eat, Drink, Sleep mit Wohlfühlfaktor [*Werbung]

    Ich bin aus dem Alter raus, wo ich in jeder Butze mein Haupt betten konnte und alles egal war, Hauptsache ein Bett. Heute lege ich Wert auf Komfort und Stil, darüber hinaus weiß ich hilfsbereites Personal sehr zu schätzen und möchte es auch genießen, mich einfach mal ein paar Stunden aus dem Trubel der Stadt […] Der Beitrag Das Novotel Blackfriars in London – Eat, Drink, Sleep mit Wohlfühlfaktor [*Werbung] erschien zuerst auf Dinner um Acht.

    Ceranfeld reinigen: Die besten Hausmittel und Tipps

    Nach dem Kochen ist vor dem Kochen und deshalb müssen wir schnellstmöglich das Ceranfeld reinigen. Aber keine Sorge: verbrannte Essensreste können problemlos von der Keramik-Kochplatte entfernt werden.

    Kaufprämie für Elektroautos: Bundesrechnungshof kritisiert Bundesregierung

    Der Bundesrechnungshof rügt die Bundesregierung, weil die sich von der Automobilindustrie habe beeinflussen lassen. Auch sei die Kaufprämie kaum wirksam.

    Neue Recycling-Regelung: Diese Gegenstände gelten jetzt als Elektroschrott – und müssen speziell entsorgt werden

    Vom 15. August an werden viele Gebrauchsgegenstände als Elektroschrott eingestuft und müssen getrennt, teilweise gar an speziellen Sammelstellen entsorgt werden. Umweltschützer befürworten die neue Recycling-Regelung, Händler sehen sich vor Problemen.

    Missglückter Urlaub: 81-Jährige beschwert sich nach katastrophaler Reise: Es waren "zu viele Spanier" in Spanien

    Ein Jahr lang hatten Freda Jackson und ihre Freundin auf ihren Urlaub gespart, doch der war "von Anfang bis Ende eine Katastrophe". Nach der Rückkehr beschwerte sie sich bei dem Reiseveranstalter – über ALLES.