• Renommierte Steuerfahnder wechseln die Seiten

    www.welt.de
  • Versuch der Deeskalation Das Land schickt keine Asylbewerber mehr nach Cottbus

    www.berliner-zeitung.de
  • Wetter aktuell: Orkan "Friederike": Zugverkehr normalisiert sich wieder

    www.focus.de
  • Drohender "Shutdown": Trump kritisiert Demokraten

    www.zeit.de
  • Keine Rüstungsexporte mehr nach Saudi-Arabien

    www.sueddeutsche.de
  • „Ich bin begeistert“ – „Lächerlich“

    www.faz.net
  • Türkei hält an Operation gegen Kurden-Miliz in Syrien fest

    www.welt.de
  • SPD: Parteiprominenz veröffentlicht Pro-GroKo-Aufruf

    www.stern.de
  • Breite Kritik an AfD-Vorstoß zur Altersfeststellung junger Flüchtlinge

    www.welt.de
  • Hammelsprung: Nach AfD-Antrag: Bundestag muss Sitzung abbrechen

    www.focus.de
  • Deutscher IS-Kämpfer zum fünften Mal tot

    www.t-online.de
  • Heynckes mit Appell für mehr Anstand im Profifußball

    www.sueddeutsche.de
  • Abschiebungen plötzlich möglich: Regierung geht Libanesen-Clans an den Kragen

    www.focus.de
  • Bombe in Köln-Westhoven ist entschärft

    www.rp-online.de
  • GoretzCHAOS auf Schalke!

    www.bild.de
  • Waffenhändler muss nach OEZ-Anschlag sieben Jahre in Haft

    www.sueddeutsche.de
  • Dubiose Geschäfte per Deutsche Bank Neuer Verdacht gegen Trumps Schwiegersohn

    www.bild.de
  • Jetzt will der Teenie seinen Onkel heiraten

    www.blick.ch
  • UN-Mitarbeiterinnen beklagen Missbrauch

    www.tagesschau.de
  • Hersteller startet Rückruf für Teewurst

    www.rp-online.de
  • Gerichtsurteil: Sterbenden Motorradfahrer gefilmt: 900 Euro Geldstrafe für Gaffer

    Statt einem Motorradfahrer nach einem Unfall zu helfen, griff ein 27-jähriger Mann zum Handy und filmte den Sterbenden. Nun ist der Gaffer verurteilt worden.

    Donald Trump : Tweet around the clock

    Uhr Donald Trump und Twitter – das gehört einfach zusammen. Seit einem Jahr ist Trump Präsident der Vereinigten Staaten und oftmals richtete sich die politische Agenda nach den Tweets des Commander-in-Chief. Das Wall Street Journal hat zum Jahrestag seiner Präsidentschaft rund 2.300 Tweets von @realdonaldtrump ausgelesen und analysiert. Wann ist der Präsident am aktivsten und worüber twittert er am liebsten? Vor allem am Morgen ist Donald Trump hellwach und twitterfreudig. Fast 25 Prozent all seiner Tweets werden zwischen fünf und neun Uhr morgens in das World Wide Web entsandt. Bei der Analyse kam heraus, dass er – wie zu erwarten – am häufigsten über Politik twittert.

    "Bachelor" 2018: Daniel Völz äußert sich zu "Sex-Bachelor"-Image

    Bachelor Daniel Völz äußert sich zu dem Gerücht, er habe während der Dreharbeiten zur Kuppel-Show so viel Sex gehabt, dass RTL einschreiten musste.

    Goretzkas Argument erweist sich als haltlos

    Dass Leon Goretzka zum FC Bayern wechselt, ist sportlich nachvollziehbar, doch manch einer fühlt sich von ihm an der Nase herumgeführt. Ein bereits im Sommer geäußertes Argument gegenüber Schalke 04 fällt ihm nun auf die Füße. Ein Kommentar von kicker-Reporter Toni Lieto.

    Victoria’s-Secret-Shooting - Models zeigen ihre himmlischen Hintern!

    Harte Arbeit kann so heiß aussehen! Sonne, Strand, wenig Stoff und begnadete Körper: Willkommen beim Victoria’s-Secret-Shooting! Die Models Lais Ribeiro (27), Josephine Skriver (24), Elsa Hosk (29), Jasmine Tookes (26) und Romee Strijd (22) zeigen beim Fototermin für die neue Kampagne in Miami, dass sie auch in hautfarbenen Schlüppis heiß aussehen können.

    Kroatiens Nationaltrainer Cervar sorgt für Eklat

    Neuer Wirbel bei der Handball-EM: Kroatiens Nationaltrainer Lino Cervar hat im Hauptrundenspiel gegen Weißrussland (25:23) für einen Eklat gesorgt. 30 Sekunden vor dem Ende griff der 67-Jährige direkt ins Spielgeschehen ein, in dem er den weißrussischen Rückraumspieler Artur Karvazki vom Spielfeldrand aus am Oberkörper festhielt. Das belegen TV-Bilder.Cervar spricht von Versehen  Wenige Momente nach dieser Aktion bekam der Linkshänder Karvazki den Ball. Statt den Ausgleich zu erzielen, beging er ein Stürmerfoul. Kroatien traf im Gegenzug zum Endstand. "Ich habe ihn zufällig erwischt. Es war aus Versehen", sagte Cervar zu der Szene, die in den sozialen Netzwerken hohe Wellen schlägt. Es habe eine "kleine Kollision" gegeben. "Es ist in der Hitze des Gefechts passiert." Kroatien wahrte durch den Zittersieg gegen Weißrussland seine Halbfinal-Chancen. Weißrussen erwägen Protest. Der weißrussische Verband erwägt laut der schwedischen Zeitung Aftonbladet einen Protest. In diesem Fall würde Cervar eine Sperre drohen. Der europäische Handballverband EHF hielt sich zu dem Thema bedeckt und teilte mit: "Dies ist ein Vorfall, den wir gegenwärtig in unserer normalen Spieltagsnachlese betrachten. Es wird von der EHF ein Statement geben, wenn weitere Informationen dazu vorliegen." Das kroatische Nachrichtenportal Index.hr titelte am Freitag: "Neuer Skandal bei der Handball-EM". Der frühere schwedische Bundesligaspieler Martin Frändesjö polterte im schwedischen Fernsehen: "So etwas habe ich noch nie gesehen, er hat alle Grenzen überschritten."

    1. FC Kaiserslautern muss 28 000 Euro Geldstrafe zahlen

    Kaiserslautern (dpa) - Weil sich seine Fans in gleich sechs Fällen unsportlich verhalten haben, muss Fußball-Zweitligist 1. FC Kaiserslautern eine Geldstrafe von insgesamt 28 000 Euro zahlen. Das entschied das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes.

    "Will & Grace": Alec Baldwin kehrt zurück!

    Vor über elf Jahren ging die Sitcom "Will & Grace" nach acht Staffeln zu Ende. Seit Herbst läuft das Revival in den USA, mit fantastischen Quoten. ProSieben hat sich die Rechte für die deutsche Erstaustrahlung gesichtert. Während sich Fans bereits über ein Wiedersehen mit den Hauptcharakeren Will Truman (Eric McCormack) und Grace Adler (Debra Messing) sowie mit Jack McFarland (Sean Hayes) und Karen Walker (Megan Mullally) konnten, werden zu einem späteren Zeitpunkt noch mehr altbekannte Charaktere zurückkehren. Laut Hollywood Reporter steht fest, dass Alec Baldwin als Karens ehemaliger Lover Malcolm, Blythe Danner als Wills Mutter Marilyn und Sara Rue als Graces Schwester Joyce ein Comeback feiern. Zu welchem Zeitpunkt es ein Wiedersehen mit den dreien gibt, ist noch unklar. Die erste Revival-Staffel besteht aus 16 Folgen. Die bereits bestellte zweite Staffel soll 13 Folgen lang sein. Auch Jennifer Lopez kommt wieder Eine Rückkehr wird definitiv noch in der ersten Staffel stattfinden: Jennifer Lopez, die in der ursprünglichen Serie bereits als Gast-Star sich selbst spielte, wird erneut in der Serie zu sehen sein. Dieses Mal in einer Doppelrolle: als sie selbst und als Harlee Santos, die sie in der Serie "Shades of Blue" verkörpert. Schmerzlich vermisst werden die Darsteller von Wills Vater (Sydney Pollack) und Graces Mutter (Debbie Reynolds). Beide verstarben vor den Dreharbeiten zum Revival. Die Produzenten wollen den beiden Schauspielern in den neuen Folgen allerdings Tribut zollen. Wann das Revival auf ProSieben startet, steht noch nicht fest.

    Sturm fordert acht Tote - Was sollten die lustigen Tweets im ARD-Brennpunkt?

    Sturmtief Friederike tobte über Deutschland: Acht Tote forderte der Orkan am Donnerstag, besonders Nordrhein-Westfalen und Thüringen waren betroffen. Entwurzelte Bäume, umgestürzte Lastwagen, weggepustete Dächer – die Bilder eines neuen Horror-Sturms. Bilder, die am späten Abend auch die ARD in einem Brennpunkt zum Sturm sendete. Allerdings mit einem merkwürdigen Sendungs-Ende … ★★★ Die Entscheidung zur Sondersendung hatte die ARD am Nachmittag gegen 16 Uhr getroffen.

    BILD exklusiv - Medojevic schon in Darmstadt!

    Da ist er! Um 16.34 Uhr erwischte BILD Eintrachts Slobodan Medojevic (27), als er in Darmstadt aus dem Stadion kam. Der defensive Mittelfeldspieler wechselt zu den Lilien, ist der gesuchte Nachfolger für Hamit Altintop. Die beste Nachricht: Medojevic hat bereits den Medizin-Check erfolgreich absolviert. Das war eigentlich der Knackpunkt, nachdem der Serbe in den letzten Jahren wegen Achillessehnen-Anriss (OP) und Knie-Problemen fast gar nicht hatte spielen können.

    Chance Europa

    Die EU verfügt über die idealen Bedingungen, um die digitale Revolution für alle durchzusetzen. Der digitale Binnenmarkt ist Europas Chance zum Aufbruch. Denn die digitale Revolution ist keine Zukunftsvision mehr, sondern durchdringt bereits heute viele Bereiche unseres Lebens. Nicht nur die Art, wie wir kommunizieren oder Medieninhalte konsumieren, hat sich tiefgreifend verändert - nahezu unser gesamter Alltag ist im Wandel. Fortschritte in der Rechenleistung und der Datenübertragung, bei disruptiven Technologien wie künstlicher Intelligenz, selbstfahrenden Autos oder dem Internet der Dinge werden Wirtschaft und Gesellschaft auch in den kommenden Jahren und Jahrzehnten nachhaltig beeinflussen.

    Vor dem Parteitag: So versuchen Spitzengenossen die GroKo-Zweifler zu überzeugen

    Vor dem SPD-Sonderparteitag am Sonntag geht die PR-Schlacht zwischen GroKo-Befürwortern und Gegnern weiter. Prominente Sozialdemokraten werben jetzt in einem Aufruf für die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen mit der Union.

    "Fast nicht zu schlagen": Gigant Svindal beeindruckt DSV-Fahrer

    Aksel Lund Svindal hat starke Schmerzen im Knie, kann im Olympia-Winter nur eingeschränkt trainieren und ist dennoch in jedem Rennen dieser Saison in den Top 10. Den Super-G in Kitzbühel gewinnt er gar - und will nun seinen ersten Abfahrtssieg auf der Streif.

    Musiklegende Janis Joplin: Keine Angst vor Schmerz und Wahrheit

    Sie war hemmungslos und verletzlich, vor allem aber war Janis Joplin eine großartige Musikerin. Sie war das Gesicht der Flower-Power-Bewegung und wurde auf traurige Weise Mitglied des "Club 27". Heute wäre ihr Geburtstag.

    Gemäß Sondierungs-Papier: Regierung stoppt Rüstungsexporte an Riad

    Union und SPD vereinbaren bei ihren Sondierungen, keine neue Waffen für den Krieg im Jemen. Daran hält sich auch die geschäftsführende Bundesregierung: Damit bekommen Länder wie Saudi-Arabien keine Rüstungsgüter mehr.

    Fünf Fakten vor dem 21. Spieltag

    Der SSC Neapel ist nach Führung nicht zu schlagen: Dagegen hat AC Milan vergessen, wo das Tor steht. Und Inter Mailand und die AS Rom sind nach ruhenden Bällen kaum zu bezwingen.

    Die Favoriten von Daniel Hartwich und Sonja Zietlow

    In wenigen Stunden startet das Dschungelcamp. Daniel Hartwich und Sonja Zietlow grüßen wieder täglich aus dem Baumhaus. Vorab haben sie ihren Favoriten – oder besser ihre Favoritin – verraten. Von Jahr zu Jahr heißt das Moderatorenduo die Zuschauer willkommen, lästert über die Camp-Insassen und verbreitet gute Laune. Die Stars und Sternchen sind längst Richtung Busch-Lager gestartet.

    Dschungelcamp lockt mit Ekelprogramm die Werber an

    Solange der australische Dschungel nicht abbrennt oder der Messeturm auf die Kölner RTL-Zentrale fällt, dürfte „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ auch im zwölften Jahr der Ausstrahlung die meistgesehene Sendung im deutschen Fernsehen im Januar werden. Von diesem Freitag an läuft sie immer abends auf dem Privatsender und Millionen Zuschauer werden einschalten. Das liegt nicht an der Prominenz der zwölf Camp-Bewohner im Dschungel, sondern daran, dass ein kompetentes Autorenteam besonders fiese Zeilen für die Moderatoren Sonja Zietlow und Daniel Hartwich schreibt. Und außerdem die RTL-Verantwortlichen ihr Handwerk darin verstehen, eine recht öde Ausgangssituation – Menschen sitzen im Dschungel herum und essen ab und an eklige Dinge – mit vielen Schnitten und Effekten zu einem voyeuristischen Spektakel zusammenzusetzen.

    Es droht eine spärliche Kulisse - Erst 41.000 Karten für Borussias Spiel gegen Augsburg verkauft

    An der Anstoßzeit kann es nicht liegen. Samstag, 15.30 Uhr - das haben die Fans am liebsten. Trotzdem dürfte es am Samstag so leer bleiben wie lange nicht in Gladbach.

    Justin Timberlake und Jessica Biel planen eine Großfamile

    Seit zehn Jahren sind sie unzertrennlich, seit einem Jahr Eltern – Justin Timberlake und Jessica Biel wollen so viele Kinder wie möglich in die Welt setzen.

    "Friederike" hat Deutschland schwer getroffen

    Nach dem Durchzug von "Friederike" ziehen Meteorologen, Behörden und die Bahn Bilanz. Der Wintersturm war demnach nicht nur besonders stark, auch die Schäden sind enorm. "Friederike" war einer der stärksten Stürme in Deutschland seit dem Orkan "Kyrill", der genau vor elf Jahren über Deutschland fegte. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) sprach von einem "Orkan der Königsklasse".

    Antwerpen: "Die richtige Mentalität einhauchen"

    Für Preußen Münster geht es am Sonntag (14 Uhr, LIVE! bei kicker.de) mit dem Auswärtsspiel in Meppen weiter. Marco Antwerpen wird dann sein Pflichtspieldebüt auf der Trainerbank des Tabellensiebzehnter. geben. Der Coach versprühte auf der Pressekonferenz Zuversicht und will mit attraktivem Fußball die Fans mitreißen.

    Blockchain gehört unsere Zukunft

    Das Verfahren widerstrebt unserem Bedürfnis nach zentralen Registern und Instanzen. Doch die durch Bitcoin bekannt gewordene Technologie legt das Netz wieder in unsere Hände.

    Mögliche Anklage: Tschechiens Ministerpräsident verliert Immunität

    Tschechiens Premier Andrej Babis droht eine Anklage. Er soll vor Jahren EU-Subventionen erschlichen haben. Das Parlament in Prag hob nun seine Immunität auf.

    Ihle verpatzt Weltcup-Auftakt in Erfurt

    Eisschnellläufer Nico Ihle hat den Start in den Heim-Weltcup in Erfurt gründlich verpatzt. Drei Wochen vor Beginn der Olympischen Winterspiele in Pyeongchang (9. bis 25. Februar) leistete sich der Vize-Weltmeister zu Beginn des 500-m-Rennens zwei technische Fehler und kam in 35,62 Sekunden nicht über den 17. Platz hinaus. "Es ist schade, dass ich zweimal mit der Schlittschuhspitze einghakt habe. Ich bin fast gefallen und musste mich neu ordnen. Da hat mir Geschwindigkeit gefehlt", sagte Ihle in der ARD. Der Sieg ging an den russischen Weltrekordler Pawel Kulischnikow, der in 35,03 Sekunden Michel Mulder (Niederlande/35,08) und Landsmann Artijom Kusnezow (35,10) auf die Plätze verwies. Weltmeister Jan Smeekens (Niederlande) hatte seinen Start am Freitag wegen Magenproblemen abgesagt. Ihle wirkte vor Beginn des Rennens auf der Innenbahn der Gunda-Niemann-Stirnemann-Halle konzentriert. Unmittelbar nach dem Startschuss geriet der Chemnitzer jedoch in Schwierigkeiten, am Ende der ersten Geraden hielt er sich nur mit Mühe auf den Beinen. Auf der Gegengeraden musste er dann Kulischnikow passieren lassen und verlor nochmals Zeit.Chance auf Wiedergutmachung am Sonntag Die Chance auf Wiedergutmachung bietet sich Ihle im zweiten 500-m-Lauf am Sonntag. Zudem startet der 32-Jährige am Wochenende zweimal über 1000 m. Anders als Ihle gelangen den deutschen Sprinterinnen Top-10-Platzierungen. Über 500 m wurde Judith Dannhauer (Erfurt) in 38,56 Sekunden Siebte und erzielte ihr bestes Weltcup-Ergebnis seit knapp drei Jahren. Gabriele Hirschbichler (Inzell) belegte in 38,96 Sekunden den zehnten Platz. In Abwesenheit der japanischen Seriensiegerin Nao Kodaira sowie Weltrekordlerin Lee Sang Hwa aus Südkorea sicherte sich Karolina Erbanova (Tschechien/37,82) den Sieg. Das Podest komplettierten Vanessa Herzog (Österreich/37,92) und Angelina Golikowa (Russland/38,10). Das Frauen-Rennen über 1000 m fand ohne deutsche Beteiligung statt. In der B-Gruppe über 1500 m wurde Lokalmatador Patrick Beckert in 1:48,82 Minuten als bester Deutscher Vierter.

    Die Etikette der KI

    Benötigen wir eine smarte Technologie, die uns vor uns selber schützt? Aber natürlich benötigen wir sie. Sogar ganz dringend. Ein Mann läuft durch einen lichten Wald. Er trägt eine alberne Mütze. Der Mann ist ein Star, sein Name ist Logan Paul. Auf Youtube bekommen 15 Millionen Menschen eine Benachrichtigung, sobald er ein neues Video hochlädt. In dem Video steht der Mann mit der albernen Mütze vor der Leiche eines Selbstmörders und reißt Witze. Es ist kaum auszuhalten. Bevor das Video von der Plattform entfernt wurde, war es bereits mehr als sechs Millionen Mal angesehen worden.

    Diesmal schlägt der FC Bayern zu

    Die Münchner holen Leon Goretzka auch, damit ihn die internationale Konkurrenz nicht bekommt. Der Verein hat aus seinen Fehlern bei den Spielern Kroos und De Bruyne gelernt.

    Brasilien in Sorge - Pelé mit Schwächeanfall ins Krankenhaus

    Brasilien sorgt sich um seine Fußball-Legende Pelé (77). Der dreimalige Weltmeister (1958, 1962, 1970) wurde nach einem Schwächeanfall in ein Krankenhaus eingeliefert und musste deshalb einen Besuch bei der Vereinigung der britischen Fußball-Journalisten (FWA) absagen. Pelé hätte in London für sein Lebenswerk geehrt werden sollen. Nachdem Pelé aber am Donnerstagabend kollabiert war, verordneten ihm die Ärzte für die kommenden Tage absolute Ruhe. Im Krankenhaus wurden zudem diverse Untersuchungen vorgenommen.

    Gesunder Verstand

    Künstliche Intelligenz trifft jetzt schon viele Entscheidungen. Man kann sie inzwischen sogar dazu bringen, dass es die richtigen sind. Ein wenig mögen sie sich gefühlt haben wie die Helden jener billig produzierten CSI-Krimiserien, bei denen modernste Ermittlungsmethoden auf genialische Ermittler treffen. Die Forensiker der Stadt New York hatten in ihrem Labor unter anderem eine Methode entwickelt, mit der sich auch aus Proben, die die DNA mehrerer Menschen enthielten, eine Wahrscheinlichkeit dafür errechnen ließ, ob darunter die eines Verdächtigen war.

    Tande springt bei Skiflug-Quali Schanzenrekord

    Oberstdorf (dpa) - Der Norweger Daniel Andre Tande hat bei der  Skiflug-WM in Oberstdorf schon in der Qualifikation für das erste Highlight gesorgt. Mit 238,5 Metern gelang dem 23-Jährigen auf der Heini-Klopfer-Skiflugschanze ein Schanzenrekord.

    Reconquer! Erobert euch die Welt zurück!

    Warum das Motto der diesjährigen DLD-Konferenz ein Appell ist, die Debatten der Zukunft wieder mit Zuversicht zu führen. Wir können den Kopf nicht mehr in den Sand stecken. Das gilt für uns als Konferenz genauso, wie für alle Nutzer, die sich in der digitalen Welt bewegen, was in Deutschland, Europa und Amerika den größten Teil der Bürger einschließt. Die Welt verändert sich enorm und mit einer immer größeren Geschwindigkeit. Deswegen haben wir als Motto der diesjährigen Digital Life Design-Konferenz in München den Begriff "reconquer" benutzt, ein wunderbar griffiges englisches Wort, das in der deutschen Übersetzung der "Rückeroberung" die Tragweite nur teilweise erfasst.

    Schalker Signale: Goretzka-Verkauf noch im Januar?

    Leon Goretzka und der FC Bayern München haben sich auf eine Zusammenarbeit ab Sommer geeinigt, ein Transfer noch in dieser Wintertransferphase ist aber nicht kategorisch ausgeschlossen - zumindest aus Sicht von Schalke 04.

    Schöpferische Rechner

    In den letzten Jahren haben Computer die wirklich letzten Domänen der Menschen erobert: die Kreativität und das Irrationale. Die Welt steht am Anfang einer Ära von Maschinen, die entscheiden, was gut und schön, relevant und angemessen ist.

    Leihe fix - Verlinden kommt ohne Kaufoption

    Das zog sich. Im De­zember setz­te Thi­baud Ver­lin­den (18) erst­mals als Test­spie­ler einen Fuß auf den Trai­nings­platz von St. Pauli. Sechs Wo­chen spä­ter ist er end­lich ein Kiez­ki­cker – zu­min­dest bis zum Som­mer. Der bel­gi­sche U19-Na­tio­nal­spie­ler kommt per Leihe von Stoke City (Platz 18 in der Pre­mier Le­ague). Eine Kauf-Op­ti­on gibt's nicht.

    Die gute Landluft

    Die hippsten Programmierer haben ein neues Biotop für sich entdeckt. Und für alle, die den Sozialismus künftig in eine App gießen wollen, besteht Hoffnung: Verlasst bitte alle die Städte!

    Sergio Marchionne: "Alfa Romeo und IndyCar - warum nicht?"

    Ferrari-Präsident Sergio Marchionne hat sich auf der Detroit Auto Show NAIAS offen über ein mögliches Engagement von Alfa Romeo in der IndyCar-Serie geäußert. Nachdem die italienische Marke durch seine Partnerschaft mit Sauber 2018 auch in der Formel 1 präsent sein wird, scheint Marchionne eine Rennzukunft von Alfa Romeo in anderen Klassen nicht auszuschließen. "Warum nicht Alfa Romeo und IndyCar? Wir denken darüber nach", gab Marchionne im Gespräch mit italienischen Reportern preis und verwies auf seine Bewunderung für Gian Paolo Dallara, Gründer und Besitzer des gleichnamigen Chassisherstellers, der seit vielen Jahr auch die IndyCar-Serie ausstattet. "Ich halte ihn für großartig. Er ist der beste italienische Ingenieur", schwärmt Marchionne. IndyCar-Rennchef Jay Frye wollte Gespräche mit Fiat Chrysler Automobiles über ein mögliches Engagement von Alfa Romeo in der Rennserie gegenüber 'Motorsport-total.com' nicht bestätigen, hält aber fest: "In den vergangenen Monaten, insbesondere seit dem Ende unserer Saison 2017, haben wir zahlreiche Treffen mit Herstellern durchgeführt, um die Möglichkeit einer Partnerschaft zu besprechen." IndyCar-Rennchef: Neue Aero kommt Herstellern entgegen. Etwa zehn solcher Meetings habe es gegeben. Grundlage der Gespräche sei ein Fünf-Jahres-Plan, den der Rennchef verfolgt. "Über ihn haben wir sowohl mit unseren aktuellen Fahrzeugherstellern Chevrolet und Honda sowie den Teams als auch mit anderen Hersteller gesprochen, die potenzielle Partner sind, um deren Meinung einzuholen. Sie mochten den Plan und unsere Entwicklungsrichtung." Nun sei der erste große Teil dieses Plans umgesetzt und das Auto für 2018 bereit. Frye versichert: "Die Fahrer und Teambesitzer haben sich sehr positiv geäußert. Das versetzt uns in die Lage, uns wieder an die Hersteller zu wenden und zu sagen: 'Seht, was wir gemacht haben. Der Plan wurde ausgeführt und er funktioniert gut.'" Insbesondere die Arbeit am Chassis sei geglückt. "Die Umstellung auf ein universales Aero-Paket hat für potenzielle Hersteller eine große technische und finanzielle Hürde genommen", erklärt der IndyCar-Rennchef. "Insofern gab es wirklich gute Fortschritte und Reaktionen. Alles, was wir gesagt haben, passiert. Das Auto hat bisher alles getan, was wir wollten, und es war wichtig für die Unternehmen zu sehen, dass wir es schaffen." Entsprechend ermutigend sei das Interesse möglicher künftiger Partner. In diesem Zusammenhang betont Frye auch, dass Chevrolet und Honda weitere Hersteller in der IndyCar-Serie begrüßen würden: "Sie unterstützen uns und kennen die Leute in der Branche. In Bezug auf die Herstellersuche arbeiten wir mit ihnen genauso eng zusammen wie am Fünf-Jahres-Plan und dem neuen Auto." © Motorsport-Total.com.

    Denkgeschwindigkeiten

    Vor vier Jahren hat Esther Dyson eine Aufgabe übernommen. Ihr Ziel ist, fünf US-Gemeinden dabei zu helfen, gesünder zu leben. Hier nennt sie ihre wichtigste Erfahrung: Wer in der Gegenwart leben will, muss sein Zeitgefühl in den Griff bekommen.

    "Dann machst du dir Feinde": Legat warnt Brinkmann

    Thorsten Legat wird ganz genau hinschauen. Wenn Ansgar Brinkmann am Freitagabend in der zwölften Staffel des RTL-Dschungelcamps in Australien loslegt, ist sein früherer Gegenspieler aus der Ferne mit Freude dabei. "Ich werde natürlich alles verfolgen und Ansgar die Daumen drücken, doch ich bin ein sehr kritischer Beobachter", sagt Legat zu SPORT1. 2016 wurde der Ex-Profi Dritter beim Dschungelcamp.

    1:4-Klatsche - Dynamo Dresden versemmelt Generalprobe

    Die Generalprobe ging gründlich daneben! Dynamo Dresden hat das letzte Testspiel vorm Restrunden-Auftakt der 2. Liga mit 1:4 gegen Mlada Boleslav verloren. Der tschechische Erstliga-Elfte beginnt vor 250 Fans im Dynamo-Stadion etwas zielstrebiger, aber nach einer Viertelstunde nimmt Dynamo das Zepter in die Hand. Mlapa (10., 20.) setzt sich zweimal gut in Szene, scheitert aber knapp.

    Justin Timberlake und Pharrell machen wieder gemeinsame Sache: hier kommt das Video zu „Supplies“

    Nach 15 Jahren (!!) endlich mal wieder ein Collabo-Projekt von Justin und Pharrell: hier kommt das Video zu „Supplies“ aus dem upcoming Album „Man Of The Woods“ (VÖ = 02. Februar 2018, stick around). Das hier ist nur eine von insgesamt sechs soliden Nummern, welche die beiden zusammen produziert haben. Gefällt mir deutlich besser als die Vorgänger-Single „Filthy„, die Timbaland... Weiterlesen. Der Beitrag Justin Timberlake und Pharrell machen wieder gemeinsame Sache: hier kommt das Video zu „Supplies“ erschien zuerst auf MC Winkels weBlog.

    Tennis bei 40 Grad: Was Belastungen unter extremer Hitze für den Körper bedeuten

    Heiß, heißer, Australian Open: Beim Tennisturnier in Melbourne soll in diesen Tagen die 40-Grad-Celsius-Marke geknackt werden. Ein Sportmediziner erklärt, welche Auswirkungen extreme Hitze auf Sportler hat.

    Männerbrüste-Patient - „Schon als Kind nannten  ​sie mich Tittenmonster“

    Immer weite T-Shirts tragen, von fremden Kindern beleidigt werden, beschämt beim Schulsport, gehemmt bei der Partnersuche – all das kennt Sebastian Riechert (37) aus Berlin nur zu gut. Eigentlich ist es die Geschichte seines Lebens. Schuld: seine Männerbrüste. Je größer er wurde, desto größer wurden auch sie. Und mit ihnen seine Scham und sein Frust. Und der Gedanke: „Wieso muss gerade ICH so aussehen?“ 30 bis 40 Prozent der deutschen Männer leiden laut Schätzungen unter Männerbrüsten, bei den über 60-Jährigen ist es sogar fast jeder zweite. Schuld ist ein gestörter Hormonhaushalt, der zu vermehrtem Brustdrüsengewebe führt – oder Übergewicht, denn dadurch lagert sich Fettgewebe im Brustbereich an. Nicht überraschend also, dass die sogenannte Gynäkomastie-OP nach der Fettabsaugung bereits der zweithäufigste Beauty-Eingriff bei Männern ist.

    „Black Friday“-Rabatte kommen Ceconomy teuer zu stehen

    Der Schnäppchentag sorgt für deutlich sinkende Gewinne des Mutterkonzerns von Media Markt und Saturn im wichtigen Weihnachtsgeschäft. An der Börse wird das nicht gerne gesehen.

    Instagram: So schalten Sie die ständige Überwachung ab!

    I n sozialen Netzwerken gehört die ständige Überwachung schon fast zum guten Ton. Facebook zeigt im Messenger Ihre letzte Anwesenheit, WhatsApp führte vor einigen Monaten die Haken sowie den Online-Status ein. Nun hat vor einiger Zeit auch Instagram so eine Funktion in seiner App installiert: Beim sogenannten Aktivitätsstatus sehen Ihre Follower und Gesprächspartner jederzeit, wann Sie das letzte Mal bei Instagram aktiv waren. Das lässt sich allerdings auch ganz schnell ändern.

    Gronkh: Beantragung der Rundfunklizenz war „die letzte Alternative“

    Seit dem 9. Januar hat Gronkh also offiziell eine Rundfunklizenz. Die Nachricht kam überraschend, stellte sich der Let’s Player doch mit anderen gegen die Forderung der Landesmedienanstalt NRW. Jetzt erklärt Gronkh seine Beweggründe. weiterlesen Themen: Gronkh, Gameplay.

    Tropical Islands wird erweitert

    Seit mehr als zwölf Jahren besteht im Südosten Brandenburgs eine Südsee-Badelandschaft im Kleinformat. Das Freizeitareal Tropical Islands hat neue Pläne.

    Fund in der Nordsee: Das Geheimnis von "Wrack X"

    Jahrzehntelang lag ein nicht identifiziertes Wrack vor der deutschen Nordseeküste. Nun haben Sporttaucher die dramatische letzte Fahrt des Schiffes rekonstruiert.

    Kunst der Entschleunigung

    Kino total in der Kunsthalle Münster. Nach den turbulenten Monaten der Skulptur Projekte und der parallel stattfindenden, hochaktuellen Soloschau von Wu Tsang, die gerade auf die Shortlist des Hugo Boss Prize 2018 des New Yorker Guggenheim Museums gesetzt wurde, setzen Direktorin Gail B. Kirkpatrick und Kurator Marcus Lütkemeyer jetzt ganz auf Entschleunigung. Unter dem Titel […]

    BSE, EHEC und Co.: Die größten Lebensmittelskandale

    Sehen Sie in unserer Galerie die größten Lebensmittel-Skandale, welche die Verbraucher erschütterten.

    Fliesen reinigen: Die besten Hausmittel und Tipps

    Losen Schmutz mit einem Besen zusammenkehren.Warmes Wasser in einen Eimer einlassen und Spülmittel, Allzweckreiniger oder Fußbodenreiniger dazugeben.Hartnäckige Flecken mit dem Putzwasser und einer Bürste behandeln und das Ganze einige Minuten einwirken lassen.Im Anschluss den ganzen Boden mit dem Putzwasser und einem Mopp wischen. Bodenfliesen mit einem Mikrofasertuch trocknen. Badfliesen reinigen   Reinigungsmittel: Allzweckreiniger und Glasreiniger lösen einfache Verschmutzungen von den Fliesen. Nach der Reinigung ist das Abtrocknen mit einem Mikrofasertuch wichtig. Essig: An allen Stellen, die mit Wasser in Berührung kommen, können Kalkflecken entstehen. Besonders im Bad kommen immer wieder Wasserspitzer an die Wandfliesen.